SMASHDOCs, die weltweit führende Entwicklungs- und Vermarktungsplattform für kollaborative Textverarbeitungslösungen, hat ab sofort eine Schnittstelle zur direkten Dateiablage in DRACOON. Als erste SMASHDOCs-Lösung steht „Vertragsprojekte“ allen DRACOON-Nutzern für 30 Tage kostenlos zum Test zur Verfügung. Durch die Schnittstelle erreicht SMASHDOCs direkt rund 400.000 Business-Nutzer von DRACOON. Außerdem können Vertriebspartner die SMASHDOCs-Lösungen mit DRACOON-Schnittstelle weiterverkaufen. DRACOON ist Marktführer im Bereich Enterprise File Services im deutschsprachigen Raum. Es handelt sich um eine hochsichere Plattform zum Speichern, Verwalten und Versenden von Dateien.

DRACOON und SMASHDOCs auf Wachstumskurs

„Die Technologie und die Marktstellung von SMASHDOCs ist einzigartig. SMASHDOCs-Lösungen steigern die Produktivität und Arbeitsgeschwindigkeit ihrer Anwender ganz erheblich“, sagt Marc Schieder, einer der Geschäftsführer von DRACOON. „Durch die Schnittstelle erzielen wir nachhaltige Wettbewerbsvorteile und grenzen uns in Ausschreibungen deutlich von unseren Wettbewerbern ab. Gleichzeitig steigt die Nutzerintensität auf unserer Plattform und wir können vertrieblich gesehen die Nutzerbasis dank der neuen Funktionen weiter kräftig ausbauen“, ergänzt Schieder. „Wir erhalten mit der Schnittstelle zu DRACOON und der Vertriebskooperation ein weiteres, starkes Vertriebs- und Skalierungspotenzial im deutschsprachigen Raum. Damit setzen wir unseren rasanten Wachstumskurs fort“, sagt Christian Marchsreiter, Geschäftsführer der Toppan Merrill GmbH, welche SMASHDOCs entwickelt und vertreibt.

Einfache Funktionalität

Das Zusammenspiel zwischen SMASHDOCs und DRACOON ist sehr klar und einfach. Beim Export einer Datei aus SMASHDOCs, beispielsweise im Word-, PDF- oder InDesign-Format, lässt sich gleich ein entsprechender Ordner in DRACOON bestimmen, in den dann direkt gespeichert wird. Es kann auch eine bereits in DRACOON bestehende Datei direkt überschrieben werden. Dadurch legt DRACOON automatisch eine neue Version der Datei an. Ein separater LogIn in DRACOON ist dank der permanenten Verbindung zwischen SMASHDOCs und DRACOON nicht mehr notwendig. Wer heute bereits MS WORD in Verbindung mit Onedrive nutzt, kann jetzt die Vorteile von SMASHDOCs ausschöpfen und erhält dabei das bessere Sicherheitskonzept von DRACOON mit Sitz in Deutschland.

DRACOON ist eine hochsichere Plattform

DRACOON hat es sich mit seiner Plattform zur Aufgabe gemacht, der Welt die Souveränität über ihre Daten zurückzugeben. Die Plattform ist universell einsetzbar. Sie ermöglicht mit ihrer offener API eine einfache Integration in Prozesse und Systeme von Unternehmen. DRACOON wurde von unabhängigen Top-Analysten wie ISG als „Leader“ bezeichnet, außerdem bescheinigen verschiedene Zertifikate, Siegel und Testate höchste Sicherheitsstandards.

Alle Informationen und 30 Tage kostenlos testen: http://www.smashdocs-und-dracoon.de